Anhören: (Funktion des Plugins in Testphase)

Upgrade für den Iveco Daily: der Kassenschlager wird auch komfortabler für die Fahrer

Seit 1978 ist der Transporter am Markt und dabei sehr erfolgreich. Aktuell ist er nach Angaben des Herstellers mit 22 Prozent Marktanteil die Nummer 1 in Europa. 2021 ging es weiter tüchtig bergauf, denn immer mehr bestellen online, die Ware bringen Fahrzeuge wie der Daily ihnen direkt nach Hause.

Der Daily ist bis zur Sieben-Tonnen-Klasse unterwegs ist, das kleine Facelift beinhaltet auch mehr Chrom am Bug und gestraffte Linien des Kühlergrills. 

 

 

Innen ist mehr geschehen als draußen:
 
  • – manuelles 6-Gang-Getriebe mit besserer Handhabung plus präziseren Schaltvorgängen
  • – zur Wahl steht noch eine achtstufige Automatik
  • – neu ist die doppelte SCR-Abgasbehandlung für noch weniger Emissionen
  • – Einstufung jetzt EU 6d
  • – der 3,0-Liter Vierzylinder hat nun mehr PS (207) 
  • – der 2,3-Liter Motor wurde um sechs Prozent sparsamer
  • – neue Luftfederung senkt oder hebt die Karosse in zehn Sekunden
  • – erlaubt auch in zehn Sekunden die Anhebung oder Absenkung der Karosserie
  • – Getriebeöl muss nicht mehr gewechselt werden
  • – der Fahrer wird zum effizienteren Fahren ermuntert
  • – ein elektronischer Kalender an Bord, dient als Gedächtnisstütze
Außer den Dieseln gibt es noch:
 
  • – einen Motor mit CNG-Betrieb
  • – einen rein elektrisch fahrenden Transporter mit 180 PS
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aus dem Blog des Göttinger Auto- und Mobilitäts Blog “Göttingen Mobil”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.