Campingbus selber ausbauenCamping bus selber bauen - Ratgeber, Tipps, Anleitungen und Erfahrungen.

Campingbusse, Camping-Vans: zum einen inzwischen relativ teuer, zum anderen individuell ausgebaut manchmal passender. Daher hier ein Buchtipp für alle, die überlegen, ein Fahrzeug selber zum Campingbus / Camping-Van / Reise-Van auszubauen.


Der Ratgeber “Busbastler Handbuch” (Bruckmann Verlag, viele Bilder, 288 Seiten) zeigt Schritt für Schritt, wie man sich seinen Bus selber zum Campingbus umbauen kann. Dann weiß man schon mal vor dem Kauf, was auf einem zukommen kann und nach dem Kauf des Busses, wie man selber den Ausbau durchführen kann.

Camperbus mit Bett, Küche, Sanitär, Gas, Strom und Wasser – was zunächst einfach klingt, hat jede Menge versteckte Tücken im Detail. Bei unbedachter Vorgehensweise kann einem das schon mal beim Ausbau des Busses die Nerven rauben. Besser geht es mit Tipps und Anleitungen für die einzelnen Komponenten. Genau das verspricht (und hält) dieses Buch.

Campingbus selber ausbauen
Camping bus selber bauen – Ratgeber, Tipps, Anleitungen und Erfahrungen.

Ratgeber Buch mit Anleitungen, Erfahrungen und Tipps.

Die Autoren des Buches sind die Hobbybastler Manuel Lemke und Christian Zahl. Das Buch bietet Tipps, Tricks und viele Fotos der Arbeitsschritte, wie der eigene Bus oder Van zum Camper ausgebaut werden kann.

Auflage: 1. Auflage 2021
Verlag: Bruckmann
ISBN: 978-3-7343-1064-5
Seiten: 288
Format: 16.4 x 23.9 cm
Fotos und Abbildungen: 155
Preis: 29,99 Euro

Super informativ: im Video schon mal schauen, was auf einem beim Umbau zukommen kann (nicht muss):

Das passende Video zum Buchtipp: Camping-Bus selber ausbauen.

Eigentlich müssten wir hier im Blog ja einen Link zum Ragetber-Buch beigeben. Aber bestellen Sie das Ratgeber-Buch doch lieber im stationären Buchhandel. Da kann man sich bestimmt noch zu weiterem Lesestoff inspirieren lassen. Und das Leben findet ja nicht nur online statt.  … schließlich wollen Sie ja mit so einem selbst ausgebauten Campingbus auch in die ganz reale Welt reisen 🙂
Ach ja, hier im Blog empfehlen wir ja auch gerne Kartenmaterial auf Papier statt immer die Online-Variante. (Maps, Waze, usw) zu nutzen. Sie werden merken, dass die Reiseplanung individueller wird, flexibler und mehr Platz zum Entdecken der Welt gibt. Aber sie können natürlich auch all die Insta-Reise-Hotspots abfahren und das erleben, was alle erleben … oder zumindest posten :).
Sprinter umbauen, T4 ausbauen, ….

Individuell reisen, Bus selber ausbauen, Van oder andere Fahrzeuge für Camping, do it yourself – mit dem  DIY Camper unterwegs sein: schaut in das Buch, ob der Ausbau für Euch was ist. Evtl könnt Ihr ja viele Komponenten selbst realisieren und findet im Ratgeberbuch heraus, was ihr besser von anderen Leuten machen lasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert