Lancia D50
Anhören: (Funktion des Plugins in Testphase)

Ein Formel 1 Klassiker aus den 50er Jahren, vorgestellt von A. Stahn vom Göttingen Mobil Magazin: der Lancia D50.

Lesen Sie hier mehr zum Lancia D50 und auch zu einem seiner berühmten Fahrer: Alberto Ascari, an den dieser Tage mit einer Gedenkplatte vor dem Castello del Valentino (Stadtrand Turin) erinnert wurde.

Aus Wikipedia: Alberto Ascari war ein italienischer Automobilrennfahrer. Er startete in den frühen 1950er Jahren in der Automobil-Weltmeisterschaft, wo er mit 13 Grand-Prix-Siegen und zwei Weltmeistertiteln einer der erfolgreichsten Piloten war. Ascari verunglückte 1955 bei einer Testfahrt.

Ascari hat auch mit dem Lancia D50 Siege eingefahren.

Lancia D50
Lancia D50, Formel 1 Fahrzeug aus den 50er Jahren.

Schon in den 1950er Jahren zählte Lancia zu den großen Namen im internationalen Rennsport. 1954 und 1955 trat die Marke aus Turin in der Formel 1 an. Zu den Werksfahrern gehörte auch Alberto Ascari (1918 – 1955), der mit mit zwei F1 Titeln und 13 Siegen zu einem der besten Rennfahrer seiner Zeit galt.

Lancia D50 hören und sehen 🙂

Infos zum Lancia D50

Vom D50 wurden nur acht Exemplare wurden gebaut, diese steckten voller Innovationen. Der Konstrukteur Vittorio Jano entwarf zum Beispiel einen Achtzylinder-V-Motor, der um zwölf Grad zur Seite geneigt eingebaut wurde.

Dadurch konnte die Kardanwelle neben und nicht mehr wie bisher unter dem Fahrersitz zur Hinterachse verlaufen. Vorteil: Dadurch konnte das gesamte Fahrzeug niedriger aufgebaut werden, was den Schwerpunkt absenkte und die Aerodynamik verbesserte.


Außerdem: Öltank und Getriebe waren bim D50 zu besseren Gewichtsverteilung hinten positioniert.

Auch die charakteristischen, seitlich des Cockpits liegenden länglichen Benzintanks optimierten die Aerodynamik und Gewichtsverteilung dieses Lancia Rennwagens.

Vorteil des veränderten Desings des Tanks: Bei geringer werdenden Kraftstoffvorrat veränderte sich das Fahrverhalten im Verlauf eines Rennens nicht so stark wie bei Konkurrenzmodellen; denn diese hatten in den 50er Jahren den Tank im Heck.

Weiterlesen / mehr Infos zu Rennen und zum Fahrer: hier im Blog von Göttingen Mobil.

Lancia F 1 Fahrzeug D50 aus den 50er Jahren
Formel 1 Fahrzeug von Lancia. Der D50 aus den 50er Jahren.

Lancia Formel 1, Rennwagen, 50er Jahre Sportautos, …. Autoblog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.