Tuning beim Tesla? Elektro-Auto Tuning? Mehr Reichweite für Tesa Model 3.  Macht das Sinn, geht das? Ja, auch dieser Markt hat seine Anbieter und Tunig kann in Bezug auf Reichweite, Performance, Fahreigenschaften sowie Komfort und Aussehen auch bei Elektroautos Sinn machen.

Tesla Tuning

Tesla Tuning:  Senner Tuning aus Ingelheim am Rhein hat z.B. am Tesla 3 “geschraubt”. Mit Technik-Kompetenz, akribischem Qualitätverständnis, stets vollständiger Dokumentation plus korrekten Eintragungen in die Fahrzeugunterlagen bietet diese Firma hervorragende Voraussetzungen für solch ein Projekt.

Benno Senner und sein Team habe sich einem für Tuning eher ungewöhnlichen Fahrzeug gewidmet: dem Tesla Model 3.
 

Macht das Tuning von Elektroautos überhaupt Sinn? 

 
Ja, es gibt so viele Ansätze für sinnvolles Tuning. So sind schon lange nicht mehr alle E-Autos sportlich unterwegs, im Bereich “Familienkutsche” tut sich einiges. Auch im Bereich Reichweite tun sich viele Anwendungsfelder auf. Tuning bietet die große Chance, die Entwicklung dieses Fahrzeugsegments durch Ideen für Optimierung und Bedienung von Nischen bei Kundenwünschen voranzubringen.
 
  • sportivere Optik
  • individualisiertes / optimiertes Fahrverhalten
  • mehr Reichweite
 Tesla Tuning

Hier beispielhaft ein paar Details zum Tesla Tuning von Senner:

Variante 3-Gewindefahrwerk

Beim Upgrade der Fahrwerkstechnik des Tesla 3 wird bei Senner z.B. Technik von KW Performance verbaut.
 
Ergebnis:
  • stufenlose Tieferlegung
  • separate Abstimmung von Druckdämpfung
  • separate Abstimmung von Zugstufendämpfung
 
 
Vorteil: das oft als “hölzern” und “indifferent” empfundene Fahrwerk des Fahrzeugs aus der Serienproduktion  erhält ein deutlich knackigeres Fahrverhalten. Komfortabler wird es ebenfalls.  Gerade dieses Beispiel zeigt auch gut auf, dass Tuning sicherlich bei sehr vielen Elektroautos all dieser neuen Autohersteller ganz viel Sinn macht, da spezifische Vorteile der Tuningfirmen gegenüber über den eher Softwareorientierten und oft neu in den Markt eingestiegenen Autofirmen ausspielen können. Da erscheint der Einsatz der Tunigfirmen wirklich einen sinnvollen Beitrag zu liefern, um aus den Autos neuer Automarken auch alle Vorteile, die die Ingenieurkunst und Optimierungerfahrung etablierter Tuner ermöglichen, zu nutzen.
Zu verschachtelt der Satz?  Meint:
 
Software-Erfahrung, schnelle Entwicklungskonzepte, viel Kapital und E-Auto-Entwicklungserfahrung reichen nicht, um ein so richtig gutes Autos zu bauen. Hier kommen Erfahrung, Kundensegment-Orientierung, Kundennähe, Ingenieurwissen und Anwenderwissen von Tuningfirmen ins Spiel, um aus E-Autos “richtig gute Autos”  zu schaffen.
 
(Etwas mutige These? Hmm,  … aber dafür lasse ich ja den Kommentarbereich offen!)
 
neue Federung für Tesla
Neue Federung für Tesla 3
 
KW Performance im Tesla
Tuning mit KW Performance im Tesla 3
 

Weniger Gewicht und weniger Luftwiderstand = mehr Reichweite

 
Durch die Absenkung der Karosserie sinkt auch der Luftwiderstand dieses getunten Teslamodells.
 
Wichtig: das Gewindefahrwerk wurde bei Senner perfekt abgestimmt. Hinzu kommen leichtere Felgen und Reifen.
Gegenüber den Serienrädern ergibt das bis zu 40 Prozent weniger rotierende Masse.
Im Ergebnis sind schon durch diese naheliegenden Maßnamen bis zu zehn Prozent mehr Reichweite sind möglich.
 
Im Falle des Allradmodells (Reichweite laut Werk: 567 km) dürften das immerhin 57 km mehr sein!
 
Leichtere Felgen und Reifen für mehr reichweite bei Tesla
Leichtere Felgen und Reichweite beim Tesla 3 für mehr Reichweite.

 

Nebenbei:  wir lernen immer wieder, dass Gewicht Reichweite bedingt:  gilt bei Verbrennermotoren genauso wie bei E-Fahrzeugen. Für mehr Reichweite kann man dann natürlich eine Diät bei Fahrer und Beifahrer vorsehen 😉  … oder einfach mal schauen, was man im Fahrzeug so gepackt hat und rumliegen hat. (Der Autor wird gleich mal schauen, was eigentlich vom etzten Baumarktbesuch noch im Kofferraum liegt, weil er keine Lust hatte, bei Schneeregen die Sachen auszupacken.)

Reifen und Felgen:

Kharma-Räder von Cor.Speed Sports Wheels
Vorderachse: 9×20 Zoll
Hinterachse: 10×20 Zoll
 
Reifen vorne: Bridgestone Potenza Sport-Bereifung 245/35ZR20
Reifen hinten: Bridgestone Potenza Sport-Bereifung 275/30ZR20

Die Felgen gibt es auch in Bronze sowie in Silber Farbgebung.

 
Kharma-Räder von Cor.Speed Sports Wheels
Kharma-Räder von Cor.Speed Sports Wheels in Bronze
Kharma-Räder von Cor.Speed Sports Wheels Silber
Und hier in Silber Look. Felgen für den getunten Tesla 3 passend.
Tesla Senner Tuning
 
 
Senner Tuning tesla 3
Senner Tuning am Tesla 3
Alle Umbauten, Abstimmungen plus TÜV-Eintragung erfolgen bei Senner Tuning. 
 
Senner Tuning AG
Heinrich Wieland Straße 11
D-55218 Ingelheim
Tel.: 0 61 32 / 712 808
Fax: 0 61 32 / 712 809
vertrieb@senner-tuning.de

www.senner-tuning.de

Dieser Beitrag bei Sonexshop ist im Rahmen der Onlineoptimierung für die Kollegen der Göttinger Autozeitung entstanden.

Tesla V8

Nachtrag: im November 2021 habe ich eine Nachricht über einen Tesla mit V8 Motor gelesen. Das ist natürlich eine sehr unerwartete Art des E-Auto Tunings. Es geht da wohl um den Sound des Autos, der mit einem V8 Motor natürlich altbekannt und stark daher kommt. Doch einer der wichtigsten Vorteile von E-Autos ist ja eigentlich, die Schadstoff- und Geräuschemissionen in Städten zu reduzieren. Doch auch das V8 Tuning eines Teslas zeigt auf, dass es auch Menschen gibt, die eben gerade dieses V8 Soundgefühl besonders zu würdigen wissen.

(Es wurde beim V8 Tesla anscheinend ein LS3S-V8 Motor – aus Camaro – verbaut. Als Basis wurde ein Tesla Model S umgebaut.)

Resumee

Ich persönlich finde das Tuning im Sinne von Reichweitenoptimierung und Fahrwerksverbesserung deutlich sinnvoller und schlauer. Daher stelle ich gerne die Optimierungen von Senner so ausführlich vor.

Auto Blog

Ob sich dieses Blog als eigenständiges Auto Blog weiterentwicklt, ist noch zu klären.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.