Auch für die noch junge chinesische Automarke Aiways war die Teilnahme mit ihrem SUV eine wichtige Maßnahme die Alltagsfähigkeit zu zeigen. Das Rennen führte von Berlin nach München, mit Zwischenstopps im thüringischen Mühlhausen und fränkischen Bayreuth. 

 

Wie bei Klassikrallyes üblich, geht es beim E-Cannonball um eine Gleichmäßigkeitsfahrt. 
Neben der Zeitwertung spielen auch Energieverbrauch und Ladegeschwindigkeit eine Rolle. 
Und da punktete der Aiways U5. 
In 27 Minuten ist der Akku des SUV von 30 auf 80 Prozent gefüllt.
Das ermöglicht bis zu 400 Kilometer Reichweite.
 
Am Ende hat das alles nicht gereicht, stand ein Renault Zoe auf der obersten Stufe der Siegertreppe. 
Und auf den Plätzen zwei bis drei ein Hyundai Ioniq.
 

Mit dem 4,68 Meter langen U5 bietet Aiways ein extrem günstiges Elektro-SUV an. 
Mit Vollausstattung kostet das gerade einmal 38.480 Euro.
 
Der 204 PS starke Elektromotor ist fit für alle anstehenden Aufgaben.
0 auf 100 km/h: 7,8 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h (abgeregelt)
Laderaum: 370 bis 1.675 Liter
 

Tipps zur Blog-Nutzung

Alles rund um Mobilität: Autos, Bikes, Räder, 
Nutzfahrzeuge, Insider-Tipps, Verkehrsrecht etc.

   Zur Startseite dieses Blogs geht es hier:
   https://goettingen-mobil.blogspot.com
 

Einfache Themensuche
1. oben im Blog mit der Lupe
(Suchwort eingeben, alles dazu wird gezeigt)
2. Kästen am Textende anklicken

Interessantes senden an 
achim.stahn@interpress-ipr.de

 

want to know more

press buttons below or:

https://goettingen-mobil.blogspot.com

In Zusammenarbeit. Autoblog. Neue Auto Modelle und alles rund um Fragen der Mobilität.

Von Stahn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.