Anhören: (Funktion des Plugins in Testphase)

Porsche, 911 GTS mit 480 PS.  Vor zwölf Jahren hat Porsche den 911 erstmals als GTS-Modell vorgestellt. Jetzt startet die neue Generation des beliebten Sportwagenmodells – so leistungsstark, fahrdynamisch und optisch eigenständig wie noch nie. 

 

Diese Variante schließt ab sofort die Lücke zwischen dem Carrera S (450 PS) und dem Turbo (580 PS). Angeboten wird sie als Coupé, Cabriolet und Targa. Wahlweise mit 7-Gang-Handschaltung oder 8-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (PDK).
  • Der Sprint von 0 auf 100 km/h dauert mit dem PDK nur 3,2 Sekunden.
  • Die Spitze liegt bei immerhin 309 km/h.
In atemberaubenden Dimensionen liegt auch der Preis: mindestens 140.981 Euro sind hier fällig.
In den meisten Fällen wird dies allerdings deutlich (!) mehr sein.
Porsche 911 GTS
Porsche 911 GTS, 480 PS

Schwarze Kontrast-Elemente an der Karosserie sowie abgedunkelte Bereiche der Scheinwerfer prägen die sportlich-dezente Optik der neuen Mitglieder der 911-Familie.

Mit dem erstmals für den GTS ab November 2021 verfügbaren Leichtbau-Paket verbessert sich die Fahrdynamik weiter.
Bis zu 25 Kilogramm beträgt hier die Gewichts-Ersparnis.
Das vom 911 Turbo abgeleitete und auf den GTS abgestimmte Fahrwerk erfüllt hohe Performance-Ansprüche:.
Dank serienmäßigem Porsche Active Suspension Management (PASM) reagieren die Dämpfer blitzschnell auf dynamische Veränderungen.
Bei Coupé und Cabriolet ist das PASM serienmäßig mit dem tiefergelegten Sportfahrwerk (- 10 mm) kombiniert.
Von den Turbo-Modellen stammt auch das Konzept mit Helper-Federn an der Hinterachse. Dadurch sind die Hauptfedern bei allen Fahrzuständen unter Spannung. Der Ausfederweg bleibt erhalten.
Beim 911 Targa 4 GTS kommt das Fahrwerk des 911 Targa 4 S zum Einsatz.
Auch die Verzögerungsleistung wurde an die gesteigerte Performance angepasst.
Der GTS vertraut auf die Hochleistungsbremse des 911 Turbo.
Vom 911 Turbo S stammen die schwarzen Leichtmetallräder mit Zentralverschluss:
  • vorne: 20 Zoll
  • hinten: 21 Zoll
Die serienmäßige Sportabgasanlage sorgt dank eigener Abstimmung und Entfall eines Teils der Interieurdämmung für ein sehr emotionales Sounderlebnis.
Auch im Interieur ist Schwarz die dominierende Farbe.
Zahlreiche Umfänge aus dem Mikrofaser-Material Race-Tex sorgen für ein ebenso dynamisches wie edles Ambiente.
Die sportlichen Akzente der GTS-Modelle setzen sich im Innenraum fort – funktional wie optisch.
So wurde der Wählhebel des optionalen Siebengang-Schaltgetriebes um zehn Millimeter gekürzt.
Für sehr schnelle Gangwechsel aus dem Handgelenk.
Serienmäßig an Bord dieses porsche Modells sind unter anderem:
  •  GT-Sportlenkrad
  •  Sport Chrono-Paket mit Mode-Schalter
  •  Porsche Track Precision-App
  •  Reifentemperaturanzeige
  •  Sportsitze Plus mit elektrischer Vier-Wege-Verstellung
  •  reduzierte Dämmung verstärkt innen den emotionalen Fahreindruck akustisch
Für ein dynamisch-edles Ambiente sorgt das Mikrofaser-Material Race-Tex an folgenden Komponenten:
  •  Mittelbahnen der Sitze
  •  Lenkradkranz
  •  Griffe
  •  Armauflagen der Türverkleidungen
  •  Deckel des Ablagefaches
  •  Schalthebel
 Interieur-Paket GTS
Hier sind die Ziernähte wahlweise in Karminrot oder Kreide ausgeführt. Die jeweilige Kontrastfarbe tragen auch die Sicherheitsgurte, der gestickte GTS-Schriftzug an den Kopfstützen, die Zifferblätter von Drehzahlmesser und Sport Chrono-Uhr. Dekoreinleger von Instrumententafel, Mittelkonsole und Türverkleidungen in Carbon (matt).
Porsche 911 Targa GTS

Rotenburg, Nartum, Kempowski, A1, Ausstellungen, Landpartie, Otterndorf, ….  Veranstaltungskalender in denti24, inkl Kinoprogramm Zeven und Harsefeld.

Regional, Veranstaltungskalender, Sehenswürdigkeiten ROW, CUX, OHZ

In Zusammenarbeit. Autoblog. Neue Auto Modelle und alles rund um Fragen der Mobilität.

Von Stahn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.