Anhören: (Funktion des Plugins in Testphase)

Porsche, 911 GTS mit 480 PS.  Vor zwölf Jahren hat Porsche den 911 erstmals als GTS-Modell vorgestellt. Jetzt startet die neue Generation des beliebten Sportwagenmodells – so leistungsstark, fahrdynamisch und optisch eigenständig wie noch nie. 

 

Diese Variante schließt ab sofort die Lücke zwischen dem Carrera S (450 PS) und dem Turbo (580 PS). Angeboten wird sie als Coupé, Cabriolet und Targa. Wahlweise mit 7-Gang-Handschaltung oder 8-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (PDK).
  • Der Sprint von 0 auf 100 km/h dauert mit dem PDK nur 3,2 Sekunden.
  • Die Spitze liegt bei immerhin 309 km/h.
In atemberaubenden Dimensionen liegt auch der Preis: mindestens 140.981 Euro sind hier fällig.
In den meisten Fällen wird dies allerdings deutlich (!) mehr sein.
Porsche 911 GTS
Porsche 911 GTS, 480 PS

Schwarze Kontrast-Elemente an der Karosserie sowie abgedunkelte Bereiche der Scheinwerfer prägen die sportlich-dezente Optik der neuen Mitglieder der 911-Familie.

Mit dem erstmals für den GTS ab November 2021 verfügbaren Leichtbau-Paket verbessert sich die Fahrdynamik weiter.
Bis zu 25 Kilogramm beträgt hier die Gewichts-Ersparnis.
Das vom 911 Turbo abgeleitete und auf den GTS abgestimmte Fahrwerk erfüllt hohe Performance-Ansprüche:.
Dank serienmäßigem Porsche Active Suspension Management (PASM) reagieren die Dämpfer blitzschnell auf dynamische Veränderungen.
Bei Coupé und Cabriolet ist das PASM serienmäßig mit dem tiefergelegten Sportfahrwerk (- 10 mm) kombiniert.
Von den Turbo-Modellen stammt auch das Konzept mit Helper-Federn an der Hinterachse. Dadurch sind die Hauptfedern bei allen Fahrzuständen unter Spannung. Der Ausfederweg bleibt erhalten.
Beim 911 Targa 4 GTS kommt das Fahrwerk des 911 Targa 4 S zum Einsatz.
Auch die Verzögerungsleistung wurde an die gesteigerte Performance angepasst.
Der GTS vertraut auf die Hochleistungsbremse des 911 Turbo.
Vom 911 Turbo S stammen die schwarzen Leichtmetallräder mit Zentralverschluss:
  • vorne: 20 Zoll
  • hinten: 21 Zoll
Die serienmäßige Sportabgasanlage sorgt dank eigener Abstimmung und Entfall eines Teils der Interieurdämmung für ein sehr emotionales Sounderlebnis.
Auch im Interieur ist Schwarz die dominierende Farbe.
Zahlreiche Umfänge aus dem Mikrofaser-Material Race-Tex sorgen für ein ebenso dynamisches wie edles Ambiente.
Die sportlichen Akzente der GTS-Modelle setzen sich im Innenraum fort – funktional wie optisch.
So wurde der Wählhebel des optionalen Siebengang-Schaltgetriebes um zehn Millimeter gekürzt.
Für sehr schnelle Gangwechsel aus dem Handgelenk.
Serienmäßig an Bord dieses porsche Modells sind unter anderem:
  •  GT-Sportlenkrad
  •  Sport Chrono-Paket mit Mode-Schalter
  •  Porsche Track Precision-App
  •  Reifentemperaturanzeige
  •  Sportsitze Plus mit elektrischer Vier-Wege-Verstellung
  •  reduzierte Dämmung verstärkt innen den emotionalen Fahreindruck akustisch
Für ein dynamisch-edles Ambiente sorgt das Mikrofaser-Material Race-Tex an folgenden Komponenten:
  •  Mittelbahnen der Sitze
  •  Lenkradkranz
  •  Griffe
  •  Armauflagen der Türverkleidungen
  •  Deckel des Ablagefaches
  •  Schalthebel
 Interieur-Paket GTS
Hier sind die Ziernähte wahlweise in Karminrot oder Kreide ausgeführt. Die jeweilige Kontrastfarbe tragen auch die Sicherheitsgurte, der gestickte GTS-Schriftzug an den Kopfstützen, die Zifferblätter von Drehzahlmesser und Sport Chrono-Uhr. Dekoreinleger von Instrumententafel, Mittelkonsole und Türverkleidungen in Carbon (matt).
Porsche 911 Targa GTS

Rotenburg, Nartum, Kempowski, A1, Ausstellungen, Landpartie, Otterndorf, ….  Veranstaltungskalender in denti24, inkl Kinoprogramm Zeven und Harsefeld.

Regional, Veranstaltungskalender, Sehenswürdigkeiten ROW, CUX, OHZ

In Zusammenarbeit. Autoblog. Neue Auto Modelle und alles rund um Fragen der Mobilität.

Nebenbei / Ergänzung: in diesem Blog soll es auch immer mal um Menschen gehen, die mit den Autos zu tun hatten. Bei Porsche fällt mir z.B. Kremer Racing ein. Manfred Kremer und Bruder Erwin Kremer. Kremer Racing: seit 1962 gibt es den Rennstall, bzw das Autohaus. Richtig? Googelt einfach mal selbst, wenn Ihr was zu Motorsporthistorie und Porsche Rennautos der 70er und 80er sucht. Hier im Blog folgt ganz bestimmt auch noch mal was. … soweit nebenbei, damit es hier im Autoblog nicht immer nur um die neuen Automodelle geht 🙂

Empfehlung

Eine Empfehlung für die Innenraumpflege des Autos.

Hier mehr Infos (externer link, meiner Meinung nach jeden Cent wert!)


Warum ist dieses Modell ein guter Kauf? Weil der kompakte Akkusauger langlebig konzipiert ist und die Materialien so elestisch und stabil sind, dass der Einsatz in der Garage oder auf dem Parkplatz problemlos ist. Dazu kräftige Leistung. Außerdem ist der Sauger pflegeleicht und ist "ohne rumfummlen" bedienbar. Das gilt auch für die Aufsätze und Zubehör.

Durchdacht gemacht 😉 .... seit Jahren bei mir mit einem Vorgänger-Modell im Einsatz. Daher hier als kleiner Werbeblock und persönliche Empfehlung des Admins dieser Seite eingefügt.

Und etwas Werbung muss sein, um wenigstens ein wenig die Serverkosten usw. reinzubekommen. Da hab ich mich doch etwas verschätzt. Aber ich belasse es bei Empfehlungen für Dinge, die ich entweder selber in der Hand hatte / bzw nutze (so der oben empfohlene starke Autostaubsauger, der auch bei uns seit Jahren auch zuhause und auf der Treppe zum Einsatz kommt), oder die mir hilfreich für die Leser dieser Seite erscheinen.

So der folgende Link: Kontaktlinsen und Kontaktlinsenpflege

Und bei den Zahnbürsten empfehle ich die guten Schallzahnbürsten. Für die Reise (Bahn, Auto, Fahrrad) nutze ich schon seit Jahren eine kompakt und robuste Schallzahnbürste von Panasonic, zuhause eine von Sonicare. Erst mal ein allgemeiner link: Zahnbürsten und Mundpflegeprodukte im Überblick bei Amazon.

Hier aber direkt meine (Uli, der Admin dieser Seite) persönliche Empfehlung (ich nutze seit etwa 10 Jahren (!) eines der Vorgängermodelle dieser Panasonic - als Reisezahnbürste - , welche sich durch Langlebigkeit, gute Putzergebnisse und Reisetauglichkeit auszeichnet): hier mal schauen (Amazon).

Zuhause finde ich die Sonicare Zahnbürsten gut, weil ich den Eindruck habe, dass die noch ein bisschen etwas stärker putzen. Aber das ist individuell wohl eher nur so ein Gefühl. Was sich allerdings deutlich zeigt: Zahnfleisch gesund und eigentlich kein Zahnstein mehr! Zahnreinigung beim Zahnarzt ist schon oft ausgefallen, weil die Zahnpflege so gut geworden ist - sehr angenehm.) Der Link zu meiner Empfehlung: dieses Modell entspricht in etwa der, die ich vor ein paar Jahren selbst gekauft hatte (ist wieder ein Link zu Amazon; dort gibts viele weitere Infos)

Damit aber erst mal genug der Werbung. Für das Auto kann ich Euch den oben empfohlenen starken und lanbglebigen Autostaubsauger von Dyson echt empfehlen. Da macht es echt Sinn, das Original zu kaufen. Wenn Ihr Euch alleine das Material anschaut, werdet Ihr das verstehen! Es sind wirklich ganz viele Details, die diesen Autostaubsauger so viel besser als all die Nachahmerprodukte machen, finde ich.
(Alle Empfehlungen von Uli, Admin dieser Seite.)

Von Stahn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.