Dies Modell ist eine echte Rarität, denn nur 149 Exemplare werden nach den speziellen Vorgaben der Besteller gebaut. Der Brite ist nun auch mit echter Frontscheibe statt Luftbarriere des Active-Air-Management Systems zu haben.

Neben den Wünschen von Kunden lassen sich so gesetzliche Anforderungen in einigen Staaten der USA erfüllen. 
Ansonsten ist ein einzigartiges Air-Protection-System an Bord.
Das stellt bei zunehmendem Tempo unauffällige Leitelemente in den Wind, die den Fahrtwind um die Kabine herumleiten.
So oder so, die Auslieferung der ersten Fahrzeuge beginnt Ende des Jahres.
 

Der McLaren Elva hat weder Dach, noch Fenster rundherum.
Das verschafft dem Briten ein Trockengewicht von unter 1300 Kilogramm.
Mit Frontscheibe (beheizbar), Scheibenwischern und Sonnenblende sind es 20 kg mehr. 
 
Das Active Air Management System, wird per Knopfdruck aktiviert.
Ein 15 Zentimeter hohes Schild mitten auf der Bughaube bietet dann dem Sturm von vorne paroli.
Jedenfalls etwas, ohne Helm fahren geht hier nicht.
 
Der Motor stammt aus dem McLaren Senna, wurde allerdings im Detail überarbeitet.
 
Fakten & Daten
Motor: Vierliter-V8 (mittig eingebaut)
Leistung: 815 PS
Drehmoment: 800 Nm
0 bis 200 km/h: 2,8 Sekunden
0 bis 200 km/h: 6,8 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit: 327 km/h
Preis: ab 1,7 Millionen Euro 

 

Hier ein paar Fotos der Variante mit Frontscheibe:

Tipps zur Blog-Nutzung

Alles rund um Mobilität: Autos, Bikes, Räder, 
Nutzfahrzeuge, Insider-Tipps, Verkehrsrecht etc.

   Zur Startseite dieses Blogs geht es hier:
   https://goettingen-mobil.blogspot.com
 

Einfache Themensuche
1. oben im Blog mit der Lupe
(Suchwort eingeben, alles dazu wird gezeigt)
2. Kästen am Textende anklicken

Interessantes senden an 
achim.stahn@interpress-ipr.de

 

want to know more

press buttons below or:

https://goettingen-mobil.blogspot.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.