Schon vor vielen Jahren wurden die Weichen für den Erfolg gestellt. Der damalige und auch wieder heutige Chef Stephan Winkelmann setzte auf bestmögliche Qualität, modernste Technik und absolute Kundenorientierung. Ständig neue und immer auch ganz besondere Editionen (zumeist wirklich atemberaubend) waren ein weiterer Weg zum Erfolg.
von Achim Stahn

Und das hat sich ausgezahlt, die Nachfrage steigt ständig.
 
Bereits im ersten Halbjahr wurden 4.852 Wagen verkauft. 
Immerhin 37 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2020.
Zugegeben, da hatten die meisten andere Probleme.
Doch 2021 liegt auch 6,6 Prozent über dem Vor-Covid-Jahr 2019. 
Topseller ist das supersportliche SUV Urus
Von Janur bis Juni wurden 2.796 verkauft (plus 35 Prozent). 
15.000 rollten seit dem Start vor drei Jahren schon vom Band.
Der Urus ist inzwischen das erfolgreichsten Modell der Marke überhaupt.  

 

Produktionsstraße des Lamborghini Urus in Sant’Agata Bolognese bei Bologna

Der Preis von deutlich über 200.000 Euro (die meisten kosten deutlich mehr) schränkt die potentielle Zielgruppe natürlich deutlich ein. 

Doch der Urus hat den Megavorteil, dass in ihm gleich zwei Herzen schlagen:
Supersportwagen und familiengerechtes SUV.
 
Zudem ist er voll alltagstauglich.
Und mit hoher Sitzposition auch für ältere Zielgruppen geeignet.
Die einen Einstieg mit Verrenkungen nicht so mögen.
Der Urus ist ein echtes Unikum, denn er fühlt sich auf ganz normalen Straßen und abseits befestigter Wege genau so wohl wie auf der schwierigen Rennstrecke.
Und er sieht unglaublich gut aus.
Eben typisch Lamborghini.

 
Technische Daten Lamborghini Urus
Motor: V8
Hubraum: 3.996 ccm
Leistung: 560 PS
Getriebe: 8-Gang Automatik
 
0-100 km/h: 3,6 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit: 305 km/h
 
Länge: 5,112 Meter
Breite: 2,016 Meter
Höhe: 1,638 Meter
Radstand: 3,003 Meter
Kofferaum: 616 bis 1.596 Liter
Preis: ab 221.499 Euro

Die Angaben oben sind Werksangaben.
Das Fachmagazin auto motor sport hat nachgemessen.
 
Hier das Ergebnis.
0-50 km/h: 1,2 Sekunden
0-100 km/h: 3,2 Sekunden
0-200 km/h: 11,9 Sekunden
0-280 km/h: 32,2 Sekunden
Bremsweg von 100-0 km/h: 33,3 Meter
Bremsweg von 190-0 km/h: 125,7 Meter
 

 

1986 kam der LM002

Ein SUV gab es vor vielen Jahren schon einmal bei Lamborghini.
Das wurde 1986 bis 1993 gebaut und trug den Namen LM002.
 
Der trat damals nicht so dezent wie der heutige Urus auf.
Er war gemacht für das Abenteuer, ein echtes Arbeitstier.
Topfit für die Wüste und jedes Offroadgelände.
Allerdings mit den Fähigkeiten eines Sportwagens.
Dafür sorgte der eingebaute Zwölfzylindermotor.
Heute ist dieser Wagen ein begehrtes Sammlerstück und entsprechend teuer.

 

 

Tipps zur Blog-Nutzung

Alles rund um Mobilität: Autos, Bikes, Räder, 
Nutzfahrzeuge, Insider-Tipps, Verkehrsrecht etc.

   Zur Startseite dieses Blogs geht es hier:
   https://goettingen-mobil.blogspot.com
 

Einfache Themensuche
1. oben im Blog mit der Lupe
(Suchwort eingeben, alles dazu wird gezeigt)
2. Kästen am Textende anklicken

Interessantes senden an 
achim.stahn@interpress-ipr.de

 

want to know more

press buttons below or:

https://goettingen-mobil.blogspot.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.