Seit nunmehr 20 Jahren honoriert die Auszeichnung AUTOBEST Fahrzeuge plus Innovationen die unser mobiles Leben sicherer und komfortabler machen. 
von Achim Stahn     (Fotos: Ricard Clupes Grimal)

Auch Personen mit Weitsicht, Mut und außergewöhnlichen Ideen werden geehrt. 
Diesmal war es Herbert Dies, die Nummer eins im Volkswagen Konzern. 
Er bekam vergangene Woche die Auszeichnung „Manbest“ auf der Gala in Barcelona. 
 
AUTOBEST-Gründer Dan Vardie übergibt die Auszeichnung „Best Buy Car of Europe“an Seat-Chef Wayne Griffiths.  

 

 
In der Rubrik technische Innovation holte sich der Renault E-TECH den Preis (TECHNOBEST) mit seinem Hybrid-System, umweltfreundlichstes Auto (ECOBEST) wurde der Honda-e, den Preis „A Star is Born“ holte der Citroen AMI. 
 
Daneben gab es noch einige weitere Auszeichnungen.
So bekam Toto Wolff, Teamchef Mercedes-AMG Formel 1, den Sport-Award (SPORTBEST).
Die Jury von AUTOBEST besteht aus 32 Journalisten die 32 europäische Länder repräsentieren. 
Eine hervorragend vernetzte Denkfabrik, die ihre Augen in allen Richtungen offen hat. 
Sich über die Zukunft der Autos und Mobilität Gedanken macht. 
Dazu gehört auch die Unterstützung der Universität Coventry in Großbritannien, die als einzige Hochschule weltweit Motorjournalistinnen und -journalisten ausbildet.

Die Ideen der Zukunft

Das Thema Design spielt ebenfalls eine Rolle, denn das wird sich in den kommenden Jahren bei den Autos auf unseren Straßen drastisch verändern. 

Die entsprechenden Studien würdigt der Preis „The Future is here“, dem einer der größten Designer unserer Zeit vorsteht, Frank Stephenson
Aus seiner Feder kommen unter anderem BMW X5, Mini, Fiat 500, Modelle von Maserati, Ferrari und McLaren.

Der Beste der Besten

Aus der großen Anzahl von Neuerscheinungen wählt die Jury jährlich die Fahrzeuge, die aus der breiten Masse hervorstechen. 
Honoriert werden insbesondere Bestrebungen, außergewöhnliche Fahrzeuge zu entwickeln. 
Der Preisrahmen liegt bei maximal 20000 Euro Netto.
 
Am Ende konnte der Seat Leon nach ausgiebigen Vergleichsfahrten aller Juroren auf normalen Straßen rund um Wien und dem Testgelände des österreichischen Verkehrsclubs ÖAMTC die meisten Punkte für sich gewinnen. 
Den Preis nahm Seat-Chef Wayne Griffiths entgegen. 
Für die Spanier ist es bereits das zweite Mal, schon 2017 wurde der Ateca zum Besten der Besten gewählt.
 

 

Zur Begrüßung der Gäste gab es ein kleines klassisches Konzert.

Dan Vardie (rechts) und Wayne Griffiths, Chef von Seat und Cupra.

Die AUTOBEST-Jury repräsentiert 32 europäische Länder mit über 700 Millionen Einwohnern

 

Rechts im Bild: Bich Trans, Präsidentin Vinfast Europa

 

 

Bereits im November 2020 wurde Skoda mit dem renommierten ‚COMPANYBEST 2020‘-Award ausgezeichnet.
Die feierliche Preisverleihung musste damals aufgrund der COVID-19-Pandemie abgesagt werden. 
Nun wurde sie nachgeholt: In Barcelona nahm Tomáš Kotera, Leiter Unternehmenskommunikation in Mladá Boleslav, den Preis entgegen.

Die unabhängige ‚AUTOBEST‘-Jury würdigte den den tschechischen Automobilhersteller unter anderem für die positive Entwicklung seiner Neuzulassungen sowie für steigende Marktanteile auf zahlreichen internationalen Märkten. 

Darüber hinaus lobten die Journalisten:
– das attraktive Design der Modelle
– die kundenorientierte Erweiterung des Portfolios
– die markentypischen, praktischen Simply Clever-Ideen
– das innovative Produktionskonzept im Stammwerk in Mladá Boleslav
– das Digitalisierungsprojekt ,dProduction’. Dieses leitet Mitarbeiter im tschechischen Werk Kvasiny papierlos durch Fertigungsschritte, Dokumentation und Qualitätskontrolle.
 
Im Werk in Mladá Boleslav rollen auf derselben Fertigungslinie parallel und voll flexibel die Modelle Octavia, KAROQ und der vollelektrische ENYAQ iV vom Band. 
 

 

Tipps zur Blog-Nutzung

Alles rund um Mobilität: Autos, Bikes, Räder, 
Nutzfahrzeuge, Insider-Tipps, Verkehrsrecht etc.

   Zur Startseite dieses Blogs geht es hier:
   https://goettingen-mobil.blogspot.com
 

Einfache Themensuche
1. oben im Blog mit der Lupe
(Suchwort eingeben, alles dazu wird gezeigt)
2. Kästen am Textende anklicken

Interessantes senden an 
achim.stahn@interpress-ipr.de

 

want to know more

press buttons below or:

https://goettingen-mobil.blogspot.com

In Zusammenarbeit. Autoblog. Neue Auto Modelle und alles rund um Fragen der Mobilität.

Von Stahn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.